· 

Immer wieder mal was Neues

Liebe Freunde, Familie und Begleiter unserer Reise

Wir sind viele Kilometer gestrampelt, haben draussen in der Natur gelebt, Freundschaften geschlossen, sind gemeinsam als Familie unterwegs gewesen und durften ganz viele schöne Momente auf unseren fünf Fahrrädern sammeln.

 

Wir sind gerade aus, kreuz und quer, hoch und wieder runter und dann und wann nochmals zurückgefahren. Trotzdem sind wir sehr weit vorwärts gekommen. Wir sind extrem stolz auf die Kinder und auch ein bisschen auf uns selber, da wir im Voraus ja gar nicht so genau wussten, auf was für ein intensives Abenteuer wir uns da einliessen.

 

Jetzt wissen wir es! Und es ist einfach velotastisch!

 

Und irgendwie scheint es unglaublich, fast zu schön um wahr zu sein, dass wir während dieser einmaligen Reise eine wunderbare Einladung erhalten durften.

Mike Dalbert, vom Hof Strazza auf dem Saxli am Flumserberg, möchte gerne mit uns fünfen seinen Traum vom Hofleben teilen. Wir sind voller Vorfreude, und möchten euch mitteilen, dass wir ab kommendem Mai auf seinen Hof ziehen und gemeinsam mit Mike diesen wunderbaren Ort beleben werden.

Unsere Reise wird also auf dem Hof weiter gehen!

Anstatt mit dem Fahrrad reisen, werden es Schafe, Hühner, Esel und ein wunderbarer Gemüsegarten sein, die unser Leben bereichern werden.

Wir freuen uns unglaublich auf dieses Abenteuer.

 

Noch sind wir aber in Lissabon, lassen es draussen regnen, suchen Fahrradläden nach grossen Schachteln ab, damit wir unsere Velo’s verladen können.

So reisen wir in Kürze mit dem Bus weiter via Madrid nach Barcelona. Je nach Wetterlage möchten wir weiter nach Montpellier oder Genua, von wo aus wir gerne mit den Rädern die letzte Teilstrecke in unser neues Heim fahren möchten.

Ja, nach Hause fahren, das tönt doch gut, oder?

 

Wer schon einmal einen kleinen Vorgeschmack von unserem zukünftigen Lebensort erhaschen möchte, darf dies gerne auf www.hofstrazza.ch tun. Wir freuen uns.

 

 

Du möchtest noch mehr von uns lesen?

Die Familie Mettler, selber mit dem Fahrrad unterwegs, hat ein Interview mit uns gemacht.

Du findest es auf unserer Webseite unter dem Blog

 

 

Die nächste Fahrradsaison ist im Anzug

Obwohl es noch sehr winterlich ist in der Schweiz, kommt der nächste Frühling bestimmt. Zeit also, sich über Fahrräder Gedanken zu machen. Falls du auf der Suche nach einem leichten Kinderfahrrad bist, dann empfehlen wir dir aus eigener Erfahrung Pyrobikes, die du nur in ausgewählten Fahrrad-Shops kaufen kannst.

Der bikestop in Ennenda hat Pyro- und viele andere Fahrräder. Bikestart mit Wettbewerb am Wochenende vom 24. + 25.03.2018.

 

Infos unter: www.stations.ch